Bundestagswahl 2009

Bundestagswahl 2009: Wissenswerte Fakten & interessante Vergleiche

Welches Ergebnis hatte die Bundestagswahl 2009? Zur welcher Regierungsbildung führten die Wahlergebnisse? Diese und ähnliche Fragen beantwortet Ihnen dieser Text. Vergleiche mit den Bundestagswahlen 2005 und 20013 fließen mit ein. Am Ende gibt dieser Artikel eine Vorschau auf die Bundestagswahl 2017.

Wie viele Wähler gaben 2009 ihre Stimme ab?

Die Bundestagswahl 2009 fand am 27.09.2009 statt. 62 Mil. waren wahlberechtigt, aber nur 44 Mil. haben gewählt. Der Anteil der Nichtwähler lag bei 30,2 % und erreicht nie gekannte Höhe.

Schwarz Gelbes Zwischenspiel

Das Wahlergebnis brachte keiner Partei die absolute Mehrheit, deshalb musste eine Koalition aus mehreren Fraktionen gebildet werden, um regieren zu können. Dieses Bündnis bestand aus CDU, CSU und FDP. Dabei erreichten die Unionsparteien ihr schlechtes Ergebnis seit der Bundestagswahl 1994. Als Fraktion blieben diese beiden Parteien aber stärkster Kraft im Bundestag und erreichten mit der FDP zusammen eine regierungsfähige Mehrheit. Die Unionsfraktion, die nach der Bundestagswahl 2005 noch mit der SPD gemeinsam regiert hatte, bevorzuge die FDP als Koalitionspartner. Nach Ablauf der Legislativperiode wurde die FPD so schwach, dass sie bei der Bundestagswahl 2013 den Einzug in den Bundestag nicht schaffte. Deshalb regierten CDU und CSU danach wieder mit der SPD.

Welche Parteien standen zur Bundestagswahl 2009 ?

Die meisten sind so unbedeutend, dass sie in Hochrechnungen an den Wahlabenden als „Sonstige“ bezeichnet werden.. Ihre Stimmanteile fallen kaum ins Gewicht. Nach der Bundestagswahl 2009 zogen die folgenden Parteien in Deutsche Parlament ein:
Die meisten Stimmen erhielt die CDU mit 27,5 %. Im Vergleich zu den vorherigen Bundestagswahlen verlor sie zahlreiche Stimmanteile. Zusammen mit ihrer Schwesterpartei CSU erreichte die Fraktion der Union 33,8 %. Die SPD brach ebenfalls in der Wählergunst ein. Sie erhielt nur 23%, das schlechteste Ergebnis, das die SPD je bei einer Bundestagswahl erzielte. Die kleinen Parteien gewannen bei dieser Wahl Stimmen hinzu. Die FDP erreichte 17,6 % und wurde drittstärkste Kraft im Bundestag. Sie begann noch am Wahlabend Koalitionsgespräche mit der CDU und CSU. Die Linke kam mit 11,9 % auf Platz 4. 90/Die Grünen freuten sich über 10,7 %. Auf die „Sonstigen“ entfielen 6 %.

Die Verteilung der Sitze der Bundestagswahl 2009

Der 17. deutsche Bundestag hatte 622 Sitze. Sie wurden folgendermaßen verteilt: CDU 194, SPD 146, FDP 93, Die Linke 76, Grüne 68, CSU 45. Die Zahl der Überhangsmandate war mit 24 Sitzen so hoch wie noch nie vorher. Sämtliche dieser Mandate vielen an die Unionsfraktion (CDU und CSU).

Die Kandidaten der Bundestagswahl 2009

Die damalige Amtsinhaberin Angela Merkel kandidierte wieder bei der Bundestagswahl 2009 als Kanzlerkandidatin. Auch bei der Wahl des deutschen Bundestag 2017 wird sie sich wieder zur Wahl stellen. Für die SPD trat Frank Walter Steinmeier den Kampf um den Einzug in Bundeskanzleramt an. Er wurde erst jüngst von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten gewählt. Für die FDP trat Gido Westerwelle an. Er wurde später Außenminister der schwarz gelben Regierung. Für Bündnis 90/die Grünen ging kämpfte das Duo Jürgen Trittin und Renate Künast ins Rennen. Die Linke führten Gregor Gysi und Oskar Lafontaine in die Wahl.

Ausblicke auf die Bundestagswahl 2017

Die Legislativperiode der Regierung, die aus der Bundestagwahl 2009 ist fast abgelaufen. Welche Tendenzen zeigen sich für die Wahl des neuen Bundestages? Angela Merkel wird sich als Kanzlerin erneut zur Wahl stellen. Allerdings liegt Konkurrent von der SPD in den Umfragen momentan leicht vorn. Ob die FDP wieder in den Bundestag einzieht, wird sich zeigen. Bei den letzten Landtagswahlen konnten sie Stimmen hinzu gewinnen. Außerdem stellt sich die Frage, ob die AFD eine Chance auf Sitze im Parlament hat. In einigen Bundesländern verbuchte sie bei den Wahlen zweistellige Ergebnisse. Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen werden wahrscheinlich im Hinblick auf ihre Stimmanteile stabil bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.